Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Diese Domain können Sie evtl. kaufen oder mieten. Bitte informieren Sie sich unter www.klasse-domains.de
info-madeira.de ist verbunden mit insel-madeira.de
 
Küstenstrasse im norden der Insel Madeira

Madeira -
Kein schöner Wanderland

> Sie sind hier: Startseite > Wandern auf Madeira

Auch die Holsteinische-Schweiz ist eine interessante Urlaubsregion
 

Es gibt kaum ein schöneres Fleckchen Erde zum Wandern als Madeira: Die Insel ist durch die Levadas hervorragend erschlossen, so dass Sie auch in entlegene Gegenden kommen. Die Strecken sind leicht bis mittelschwer; echte Trekkingspezialisten werden Madeira wohl nicht als Herausforderung verstehen. Wir sprechen hier aber von Wandern für Normalbürger und nicht von Abenteuern für Survival-Experten

Höhenwanderweg auf MadeiraEs gibt einige gute Bücher, in denen die schönsten Strecken sehr gut beschrieben werden. Wichtig ist, dass Sie die Routen auch nicht unterschätzen: Viele Höhenwanderwege liegen in deutlich über 1000 m Höhe; die Levadas führen oft durch glitschige und enge Tunnel. Wasserfälle und Steinschlag können Sie begleiten. Auch kann das Wetter sehr plötzlich umschlagen und unsichtig werden.

Die Insel bietet auf engem Raum Routen von unterschiedlichstem Schwierigkeitsgrad. Fangen Sie einfach mit Spaziergängen an den Levadas in nur wenigen 100 m Höhe an (z.B. die Wanderung entlang der Levada dos Piornais) und steigern Sie sich, bis Sie sich z.B. den grandiosen Höhenwanderweg vom Pico Arieiro zum Pico Ruivo und weiter über Queimada nach Santana zutrauen.

Auch in Zeiten von Handy und GPS gehören eine gute Taschenlampe (für die Tunnel) und eine Trillerpfeife (für Notsignale) immer noch in jedes Wandergepäck. Auf der Pául da Serra hat der Autor schon plötzlich aufkommenden Nebel erlebt, der schon 50 m vom Auto entfernt zu völliger Orientierungslosigkeit geführt hat.

Angenehmer Wanderweg entlang einer Levada auf Madeira

Auch kann es in den Bergen empfindlich kalt werden, was man leicht vergisst, wenn man den Tagesausflug bei strahlendem Sonnenschein in Funchal beginnt.Das Levada-Wandern hat neben der Bequemlichkeit noch den Vorteil, dass ein Verirren doch recht schwierig ist: Im Zweifelsfall geht man eben einfach zurück und da es nur wenige Abzweigungen gibt, kann da auch nicht viel schiefgehen.

 
Diese Seite wird weiter ergänzt. Sollten Sie hier auf diesen Seiten nicht "fündig geworden sein, wird Ihnen hoffentlich dieses "Google"-Suchfeld helfen:

>>> Weiter

 


An dieser nicht-komerziellen WebSite wird noch gearbeitet, letztes UpDate war am 11.11.2012

Diese WebSite ist mit folgenden anderen verbunden:
entdecke-costarica.de reiseland-mecklenburg.de
info-waren-mueritz.de teufelskralle.de
 
nach oben